•  
  • de
  • en
  •  
 

adViva bei der OTWorld 2018 15. Mai 2018

Wir freuen uns sehr, dass adViva beim diesjährigen Weltkongress OTWorld 2018 gleich mit zwei Kursen vertreten ist. Das Kongressprogramm ist abrufbar unter www.ot-world.com/kongressprogramm. Das wissenschaftliche Programm umfasst Keynote-Vorträge, zahlreiche Symposien, freie Beiträge, Posterpräsentationen, Kurse und Werkstattgespräche.

16. Mai 9.15 - 10.15 Uhr Neuromuskuläre Rumpforthesen - die Bedeutung des Sagittalprofils (PK2)

Walter Michael Strobl: Neuromuskuläre Kyphosen und Lordosen
Michael Rexing, adViva: Ist der A-P Blick eine Falle? Differenzierte Betrachtungsweisen in der Neuro-Rumpforthetik
Axel Maier-Hennes: Beckenpositionierung und sagittale Stabilisation in der konservativen Skoliosetherapie aus Sicht der Physiotherapie - Grundprinzipien der Schroththerapie in der konservativen Behandlung neuromuskulärer Skoliosen

18. Mai 9.15 - 10.15 Uhr Die Bedeutung des oberen Sprunggelenkes in der neuromuskulären Beinorthetik (PK19)

Kirsten Götz-Neumann: Gehen Verstehen - Gangdiagnostik und konsekutive interdisziplinäre Therapie
Dr. Harald Böhm: Was leisten Unterschenkelorthesen zur Verbesserung des Gangbildes bei Kindern mit Zerebralparese
Gerhard Biber: Funktionelle Beinorthesen - das OSG als Dreh- und Angelpunkt

> Hier finden Sie weitere Informationen zu adV PowerSpring®, der Orthesen-Entwicklung aus dem Haus adViva®