•  
  • de
  • en
  •  
 

Mit Prothese auf das Surfbrett 07. Juli 2017

Es war schön, gemeinsam mit Dr. Schröter von der Median Rehaklinik Aukammtal (Wiesbaden) und Dr. Frey von "Fit mit Handicap" (Köln) das erste adViva Stand-up Paddling-Camp für Amputierte zu veranstalten: Auf diesem Weg vielen Dank an alle, die dabei waren: Es war ein tolles Event am St. Leoner See.

Dieser spezielle Sportkurs wendete sich an amputierte Menschen, die dort das Stand-up Paddling kennerlernen und ausprobieren  konnten. Bei dieser Wassersportart, die im deutschen auch "Stehpaddeln" genannt wird, steht der Sportler aufrecht auf einem Surfbrett und bewegt sich mit Hilfe eines Stechpaddels vorwärts. Was schon für gesunde Menschen eine Herausforderung ist, konnten die Teilnehmer des Workshops an diesem Tage erlernen, erproben und gleich ausgiebig genießen.

Wir freuen uns über die freundliche Unterstützung unserer Industriepartner Endolite Deutschland GmbH, Streifeneder ortho.production GmbH und Össur Deutschland GmbH.

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Stand-up Paddling-Camps>