•  
  • de
  • en
  •  
 

Darmentleerung


Als Folge von Querschnittlähmung, Spina bifida, Multipler Sklerose und weiteren Krankheitsbildern kommt es häufig zu Darmfunktionsstörungen.

Mit Peristeen Anale Irrigation hat Coloplast ein Komplettsystem entwickelt, das Anwendern und Pflegekräften wesentliche Erleichterung beim Darmmanagement bietet.

Pumpenabhängige Spülsysteme, mechanisch


Bei neurogen bedingten Darmfunktionsstörungen lassen sich mit dem Komplettsystem Stuhlkontinenz, geregelte und deutlich kürzere Entleerungszeiten sowie Unabhängigkeit für mobile Anwender erreichen.


Produktmerkmale:

  • Komplettsystem besteht aus Wasserbehälter, multifunktionaler Kontrolleinheit und RektalkatheternNach nur kurzer Anlernzeit können Betroffene das System selbstständig anwenden und bei fachgerechter Anwendung Kontinenz erreichen
  • der Entleerungszeitpunkt kann selbst bestimmt werden. Dies fördert die Selbstständigkeit des Anwenders und reduziert den Pflegeaufwand
  • das System besteht aus einem Wasserbehälter mit integriertem Druckausgleichs- und Antirefluxventil, Kontrolleinheit, zwei Zu- und Ableitungsschläuchen und Rektalkatheter
  • funktioniert ohne medikamentöse Zusätze oder Strom und arbeitet sogar unabhängig von der Schwerkraft. Es handelt sich um eine natürliche und gut verträgliche Methode, die auch bei der Anwendung über einen längeren Zeitraum keinerlei Nebenwirkungen aufweist
  • PAI small – kleiner Rektalkatheter auch für Kinder

Pumpenabhängige Spülsysteme, elektrisch


Der Rektalkatheter dient zum Anschluss an ein Irrigationsgerät.

Produktmerkmale:

  • kontinuierlicher Spülvorgang des Enddarms mit konstantem Spüldruck
  • der Rektalkatheter gewährleistet ein hohes Ausräumen des Darmes, wodurch das Nachrutschen von Stuhlgang verhindert wird.