•  
  • de
  • en
  •  
 

An- und Ausziehhilfen


Kompressionsstrümpfe sind ein einfaches Mittel, um Venenleiden wirkungsvoll entgegenzutreten. Allerdings ist es auch ein richtiges „high-tech“ Produkt, mit dem man sorgfältig umgehen sollte. Die Strümpfe sollten möglichst mit Gummihandschuhen und ohne Schmuck und Uhr angezogen werden, damit das Gestrick nicht beschädigt wird. Gummihandschuhe haften am Gestrick und erleichtern das Greifen und Anlegen erheblich.

Ferner ist beim Anziehen ein Überdehnen durch zu starken Zug zu vermeiden, da der Strumpf dann nicht richtig am Bein sitzt. Dies hat zur Folge, dass die Druckverteilung nicht stimmt und der Strumpf wie ein Gummiband zurückrutscht und sich in der Kniekehle sammelt. Einschnürungen können dann die Folge sein.


An- und Ausziehhilfen für Armstrümpfe


Das glatte Material der An- und Ausziehhilfe ermöglicht dem Pflegebedürftigen eine höhere Selbstständigkeit. Elastische Armstrümpfe behalten außerdem länger ihren therapeutischen Druck.

Produktmerkmale:

  • niedrigere Hemmschwelle für das Tragen von therapeutischen, elastischen Armstrümpfen
  • einfache Verwendung
  • spart Zeit und Kosten
  • lange Lebensdauer
  • einfach mitzunehmen

Musterindikationen:

  • deformierende Erkrankungen im Handbereich
  • hochgradig entzündliche / erheblich verschleißende Gelenkerkrankungen
  • Arthrose
  • Rheuma
  • Adipositas per magna
  • Lähmungsbilder
  • Verletzungsfolgen und Amputationen
  • weitgehende Wirbelsäulen- / Hüft- /Kniegelenkversteifung

Weiter Modelle finden Sie in unserem adViva SanitätsCenter in der ATOS Klinik in Heidelberg, Bismarckstraße 5 - 19. Hier berät Sie unser kompetentes Fachpersonal gerne persönlich. Kommen Sie einfach vorbei!

An- und Ausziehhilfen für Beinstrümpfe


Das glatte und dünne Material unterstützt dabei, den Kompressionsstrumpf mühelos über den Spann und die Ferse gleiten zu lassen.

Produktmerkmale:

  • der Kompressionsstrumpf kann mit deutlich weniger Kraftaufwand angelegt und wieder ausgezogen werden
  • für alle Strumpflängen und –größen sowie Strumpfhosen
  • für alle Längen
  • für offene und geschlossene Spitzen
  • für mobile Kompressionsstrumpfträger
  • platzsparend
  • einfach mitzunehmen


Musterindikationen:

  • deformierende Erkrankungen im Handbereich
  • hochgradig entzündliche / erheblich verschleißende Gelenkerkrankungen
  • Arthrose
  • Rheuma
  • Adipositas per magna
  • Lähmungsbilder
  • Verletzungsfolgen und Amputationen
  • weitgehende Wirbelsäulen- / Hüft- /Kniegelenkversteifung

Weitere Modelle finden Sie in unserem adViva SanitätsCenter in der ATOS Klinik in Heidelberg, Bismarckstraße 5 - 19. Hier berät Sie unser kompetentes Fachpersonal gerne persönlich. Kommen Sie einfach vorbei!

An- und Ausziehsystem für Beinstrümpfe

Diese Art der An- und Ausziehhilfe für medizinische Kompressionsstrümpfe wurde speziell für weniger bewegliche Patienten entwickelt.

Produktmerkmale:

  • zum Anziehen: Gestrick wird vorgedehnt, so dass der Einstieg mit dem Fuß leichter fällt; mit Hilfe der Handgriffe wird der Kompressionsstrumpf mit leichtem Zug bis unters Knie gezogen
  • zum Ausziehen: mit der Ausziehhilfe in den Kompressionsstrumpf gleiten und den Strumpf nach unten bis über die Ferse schieben. Das schont die Haut und das Gestrick des Kompressionsstrumpfes

Musterindikationen:

  • deformierende Erkrankungen im Handbereich
  • hochgradig entzündliche / erheblich verschleißende Gelenkerkrankungen
  • Arthrose
  • Rheuma
  • Adipositas per magna
  • Lähmungsbilder
  • Verletzungsfolgen und Amputationen
  • weitgehende Wirbelsäulen- / Hüft- /Kniegelenkversteifung


Weitere Modelle finden Sie in unserem adViva SanitätsCenter in der ATOS Klinik in Heidelberg, Bismarckstraße 5 - 19. Hier berät Sie unser kompetentes Fachpersonal gerne persönlich. Kommen Sie einfach vorbei!