•  
  • de
  • en
  •  
 

Zusatzantriebe


Ein Zusatzantrieb erhöht die Mobilität für mechanische Rollstühle, so dass beispielsweise Steigungen mit geringem Kraftaufwand problemlos bewältigt werden können.

Je ein Motor befindet sich in den Radnaben der Antriebsräder. Der Rollstuhl wird wie ein manueller Rollstuhl über die Greifreifen bewegt. Empfindliche Sensoren messen die Kraft und melden die Signale an eine Elektronik, welche die Antriebsmotoren entsprechend ansteuert. Der Motor verstärkt die Restkräfte der Benutzer beim Fahren und beim Bremsen. Beim Bergabfahren begrenzt der Motor zusätzlich die maximale Geschwindigkeit und lädt dabei die Akkus auf.

Im Folgenden zeigen wir eine Auswahl der Produkte, die wir bei adViva führen. Bitte kontaktieren Sie uns gerne persönlich, um für Sie den jeweils optimalen Zusatzantrieb für Ihren Rollstuhl aus dem Gesamtsortiment auszuwählen ... und dem passenden Rollstuhl Zubehör.




Rollstuhlaufsteck- / Radnarbenantrieb



Der Zusatzantrieb für manuelle Rollstühle passt an die meisten Rollstühle und wird an den bestehenden Rollstuhl nachgerüstet. Der Zusatzantrieb besteht aus einem Bediengerät, einem Antriebsrad, dem Akku-Pack mit Tasche und Schnittstelle sowie dem Automatik-Schnellladegerät. Keine Komponente wiegt mehr als 9 kg (bzw. bei E26 max. 13 kg).

Produktmerkmale:

  • die Befestigung von Halterungen am Rollstuhlrahmen ermöglicht die Montage der zusätzlichen Antriebsräder
  • Akkus 2 x 12 V; 12 (17) Ah
  • Ladegerät (Eingang) 100-240 V; AC
  • Ladegerät (Ausgang) 29 V; DC
  • Betriebsspannung 24 V
  • Geschwindigkeit 1,5 – 6 km/h (frei wählbar)
  • Motor-Nennleistung 2 x 110 W (bzw. 2 x 150 W)
  • Reichweite bis zu 16 km (bzw. 26 km)
  • Radgrößen 12 ½“, 22“ und 24“
  • max. Personengewicht max. 120 kg (bzw. 160 kg)
  • max. zulässiges Gesamtgewicht 170 kg (bzw. 210 kg)

Restkraftunterstützender Greifreifenantrieb


Das E-motion Antriebsrad wird an Stelle des manuellen Rollstuhlrads aufgesteckt. Elektromotoren im Rad unterstützen die Anschubbewegung, womit Steigungen und längere Strecken problemlos bewältigt werden können. Das Antriebsrad passt an die meisten Rollstühle und ermöglicht eine individuelle Anpassung durch einstellbare Fahreigenschaften.

Produktmerkmale:

  • Akkus 25,2 V; 6 Ah; Lithium-Ionen, auslaufsicher und wartungsfrei
  • Ladegerät (Eingang) 100-240 V; AC, 50 – 60 Hz
  • Ladegerät (Ausgang) 30 V; DC
  • Betriebsspannung 25,2 V
  • Geschwindigkeit Unterstützung 0 – 6 km/h
  • Motor-Nennleistung 2 x 60 W
  • max. zulässiges Gesamtgewicht 180 kg

Brems- und Schiebehilfe


Die Brems- und Schiebehilfe mit Vorwärts- und Rückwärtsgang wird in die Halterung am Rollstuhl eingehängt. Sie ermöglicht es, ohne Kraftaufwand zu schieben und zu bremsen. Mit pannensicherem Antriebsrad.

Produktmerkmale:

  • Akkus 2 x 12 V; 12 Ah
  • Ladegerät (Eingang) 100-240 V; AC
  • Ladegerät (Ausgang) 29,4 V; DC
  • Betriebsspannung 24 V
  • Geschwindigkeit 1 – 5,5 km/h (frei wählbar)
  • Motor-Nennleistung 150 W
  • Steig- und Bremsfähigkeit max. 18%
  • Reichweite ca. 20 km
  • max. zulässiges Gesamtgewicht 210 kg