Gemeinsam für Inklusion

Seit vielen Jahren sind Anpfiff ins Leben und adViva partnerschaftlich miteinander verbunden. Dem Gesundheitsunternehmen aus Heidelberg liegt die Bewegungsförderung für Amputierte und die Inklusion von Menschen mit Handicap in die Gesellschaft besonders am Herzen. Aus diesem Grund wird die enge Zusammenarbeit zwischen Anpfiff und adViva auch in Zukunft fortgesetzt. Das ist besonders erfreulich, da im Jahr 2019 gerade im Amputierten-Fußball neue Meilensteine erreicht werden. Diese neuen Herausforderungen begeht das bewährte Team aus Anpfiff und adViva Hand in Hand.

Klaus Happes, Geschäftsführer von adViva SanitätsCenter . OrthopädieTechnik . RehaTechnik in Heidelberg, lebt und arbeitet für die Inklusion von Menschen mit Handicap. Für Happes ist die Bewegungsförderung für Menschen mit Amputation ein wahres Herzensthema. Schon das Motto „Wir helfen bewegen“ verrät im wörtlichen wie im übertragenen Sinne, wie tiefgründig das Engagement nicht nur für Menschen mit Amputation ist. Seit einigen Jahren sind Happes und seine Firma daher ein aktiver Partner im Netzwerk von Anpfiff. Happes war 2017 Aufstiegshelfer für den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft der Amputierten und jetzigen Anpfiff-Mitarbeiter Christian Heintz, ist heute Sponsor für die Amputierten-Sportler von Anpfiff Hoffenheim und Förderer von Sportprojekten. Weitere Infos finden Sie bei Anpfiff ins Leben>

 

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×