Wirbelsäulen-Deformitäten

Eine Frage der Perspektive – Differenzierte Betrachtungsweisen zu neuromuskulären Wirbelsäulen-Deformitäten

Fortbildung und Workshop mit zwei Probanden; Eltern sind herzlich willkommen!

Mi., 27.03.2018 15.00 - 17.00 Uhr mit Gerhard Biber und Michael Rexing von adViva
Ort: Kinderhaus Merlin . Im Fuchsloch 3 . 76646 Bruchsal

Die Behandlung und die Prävention von neurogenen Wirbelsäulen-Deformitäten stellen das therapeutische Team vor eine große Herausforderung. Bei nicht ausreichender Fähigkeit zur muskulären Stabilisierung oder bei Einschränkungen der posturalen Kontrolle deformiert die Wirbelsäule in ihre knöchernen Anschläge. Entscheidungen für eine Intervention werden häufig zu spät getroffen.

In diesem Workshop wird in Kurzform ein Überblick über die derzeitigen gültigen Theoriemodelle der Entstehung von Wirbelsäulen-Deformitäten gegeben und Vorschläge für daraus abgeleitete Interventionen einer kritischen Betrachtung unterzogen. Dabei steht das Ziel im Vordergrund, die Fähigkeit des Kindes zu verbessern, Aktivitäten im Kontext des täglichen Lebens durchzuführen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×